Samstag, der 17.03.: nachmittags ging es hochkonzentriert im Gänsberg-Cafe der Senioren-Wohnanlage der Haller AWO zur Sache: an 5 Spieltischen wurden die Turniermeister im Skat und im Binokeln ermittelt.

Aus fünf Frauen und elf Männern bestand die reizende Gesellschaft, an vier Tischen wurde Skat geklopft, an einem gebinokelt. Und am Ende gab es eine Siegerin: die Kinderinsel der AWO, die eine Spende von 400€ erhielt. Den Überschuss aus den Einnahmen für die Verpflegung und das Startgeld stellten die Spielerinnen und Spieler gerne für die Anschaffung von Spiel- und Bastelsachen zur Verfügung.  Sie wurden dabei großzügig mit einer Spende des Kreisverbandes der AWO Schwäbisch Hall-Hohenlohe und weiteren Einzelspenden unterstützt. Turniermeister im Skat wurde Michael Dicke, den 2. Platz erspielte sich Matthias Gröschke und den 3. der Vorsitzende der Haller AWO Hubert Ackermann. Am Binokeltisch setzte sich Elisabeth Reiner durch. Richard Seubert hatte das Turnier organisiert und konnte den Siegern eine gute Flasche Wein überreichen.

Bei allem Ehrgeiz im Zocken um Spiele und Punkte - die Stimmung war launig und alle Teilnehmer waren mit viel Spaß bei der Sache. Die AWO feierte damit den Höhepunkt der Spieleabende im Gänsberg-Cafe. Im Winterhalbjahr sind alle Interessierten an 16 Abenden herzlich zum Mitspielen eingeladen. Wer "reinschnuppern" möchte hat dazu gerne noch Gelegenheit am Mitwoch, den 11.04. und am 25.04. (Anmeldung erwünscht bei der AWO: 0791/97004-0 oder Email)

DSC 0786

In Aktion: li. Jürgen Eiermann, Doris Müller und Roland Jonath

 

DSC 0800

Der Sieger des Skatturniers Michael Dicke (Mitte), li. daneben Matthias Gröschke, 2. v. re. Hubert Ackermann; für die Binekelmeisterin Elisabeth Reiner nahm Elke Kirchmann-Hohnecker den Preis entgegen; re. Richard Seubert

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation