Viele Jugendliche erleben regelmäßig Cybermobbing, entweder als Beobachter, Täter oder gar als Opfer. Nach der JIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest, von 2017, haben in der Altersgruppe der Zwölf- bis 19-Jährigen bereits 37 Prozent der Befragten Jungen in ihrem Bekanntenkreis Erfahrungen mit Cybermobbing gemacht.

Bei den befragten Mädchen waren es 42 Prozent, die mitbekommen haben, wie Personen aus ihrem Bekanntenkreis im Internet oder per Handy fertiggemacht wurden.

Diese alarmierenden Zahlen zeigen, wie stark Schülerinnen und Schüler in Deutschland von Cybermobbing betroffen sind und, dass sich unsere Gesellschaft verstärkt diesem Thema widmen muss. Dies haben die Sechstklässler der Schloss-Realschule Gaildorf im Rahmen ihrer Cybermobbing-Tage intensiv getan und auf vielfältige Weisen Cybermobbing in all seinen Facetten und Konsequenzen beleuchtet. Die beiden Sechstklässler Ali und Ozan haben, gemeinsam mit ihrer Schulsozialarbeiterin Katharina Deeg, einen besonderen Zugang zu diesem stark problembehafteten Thema gewählt, die Musik. Als Grundlage für ihre Arbeit nahmen sie sich den Rappsong von Ben Bohnert „Knigge 2.0“ vor, den sie neu interpretierten. Das Highlight der Cybermobbing-Tage war für die beiden Musiker, dass sie ihren Rappsong im Studio von Radio StHörfunk einrappen durften.

Neugierig auf den Rapsong? Das fertige Werk können Sie hier anhören:

http://www.sthoerfunk.de/blog/post.php?s=2019-04-10-rap-gegen-cybermobbing

Ozan und Ali   Ozan und AliRadio

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.
Zum Impressum mit Datenschutzerklärung Zustimmen