Nadia Murad ist nach Schwäbisch Hall gekommen, um sich über die Situation der Jesidinnen in Schwäbisch Hall ein Bild zu machen und sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. In ihrer Rede bedankt sie sich für die Unterstützung, die die 60 Frauen und Kinder in Schwäbisch Hall bekommen. 

Sie sei froh, dass die Frauen mit ihren Kindern an einem geschützten Ort in Sicherheit leben können. Darüber hinaus stellt sie fest, dass es den Frauen ein großes Anliegen sei, mehr Eigenverantwortung zu übernehmen und in eine eigene Wohnung zu ziehen. Ein weiterer Schlüssel für mehr Selbstständigkeit sieht Murad in einer Berufstätigkeit der Frauen.

Auf dem Weg zu mehr Selbstständigkeit werden die jesidischen Familien, seit Januar 2019, von den Integrationsmanager*Innen der AWO begleitet und erhalten in Zusammenarbeit mit weiteren Haupt- und Ehrenamtlichen Orientierung, Unterstützung und Beratung.

Mit ihrer Arbeit, als Menschenrechtsaktivistin und UN-Sonderbotschafterin, möchte Nadia Murad den jesidischen Frauen eine Stimme geben, die noch in IS Gefangenschaft sind. Ins goldene Buch der Stadt Hall schreibt sie auf Kurdisch: „Herzlichen Dank für die Unterstützung für die jesidischen Überlebenden.“

Nadia Murad ist Sonderbotschafterin der Vereinte Nationen, für die Würde der Opfer von Menschenhandel und die erste Irakerin und Jesiden die einen Nobelpreis erhalten hat.

 

IMG 20190520 123930

Von links nach rechts: Hes Sedik (Staatsministerium), Ursula Weidner (AWO), Roland Gruber (AWO), Elmar Volkert (AWO), Diana Pankau (AWO), Nadia Murad, Karin Kücük (AWO), Gerda Rößler (AWO), Elsa Theißl-Fischer (AWO)

 

IMG 20190520 124135

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.
Zum Impressum mit Datenschutzerklärung Zustimmen