Vorstand, Leitsätze und Verbandsstruktur

Diese Seite auf Social Media teilen

Die AWO Schwäbisch Hall als Mitgliederorganisation, Dienstleister und Interessenvertretung

Der Ortsverein der AWO Schwäbisch Hall ist eine Mitgliederorganisation und wird 2024 genau 100 Jahre alt. Er blickt auf eine erfolgreiche Geschichte zurück und stellt die Gesellschafterversammlung. Die professionellen Angebote der AWO Schwäbisch Hall sind in die drei gemeinnützigen Gesellschaften, der AWO Soziale Dienste gGmbH SHA, der AWO Familien- und Migrations gGmbH SHA und der Samhuk gGmbH (ehemals SJFH) im Ostalb Kreis gegliedert. Die Geschäftsführung verantwortet alle drei Gesellschaften. Die AWO Schwäbisch Hall ist als Ortsverein Mitglied im Kreis-, im Bezirks- und im Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt.

Unsere Leitsätze und unsere Werte. Im Auftrag der AWO sind mehr als 300 Mitarbeiter*innen und Ehrenamtliche für Menschen im Einsatz. Zu unserem umfangreichen Leistungsspektrum zählen neben Angeboten der ambulanten Jugendhilfe und Eingliederungshilfe, auch die Schulkindbetreuung und die Schulsozialarbeit an vielen Schulen in den beiden Landkreisen. Darüber hinaus sind wir Träger von Jugendarbeit, Migrationsberatung, Integrationsmanagement und weiteren sozialen Dienstleistungen. Verschiedene soziale Projekte und Angebote für Senior*innen runden die Angebotspalette ab. Die Leitsätze der AWO Schwäbisch Hall wurden in einem gemeinsamen Prozess zwischen Ehrenamt und Hauptamt definiert. Diese bestimmen unser Denken, Handeln und Fühlen. 

Unser Vorstand des Mitgliedervereines AWO Schwäbisch Hall

Erster Vorsitzender

Ehrenvorsitzender

zweite und dritter Vorsitzende(r)

Kassierer

Beisitzer

Unsere Leitsätze

AWO-Bundesverband, Bezirksverband und Kreisverband

Der AWO-Ortsverein Schwäbisch Hall ist über die Gesellschafterversammlung die Mutter der drei Tochtergesellschaften als gGmbH’s. Diese firmieren unter dem Namen AWO Schwäbisch Hall. Als eines von zwei Mitgliedern ist der AWO-Ortsverein Schwäbisch Hall in den AWO-Kreisverband Schwäbisch Hall – Hohenlohe eingebunden. Ihm gehören auch der AWO-Ortsverein Künzelsau und die dem dem AWO-Kreisverband angegliederten Stützpunkte Schrozberg und Crailsheim an. In nächster Stufe gehören wir dem AWO-Bezirksverband Württemberg, mit Sitz in Stuttgart und natürlich dem AWO-Bundesverband von Deutschland mit Sitz in Berlin an.

AWO ist einer der sechs Spitzenverbände in der freien Wohlfahrtspflege

Die Verbände der freien Wohlfahrtspflege beschäftigen über 1,1 Millionen hauptamtliche Mitarbeiter*innen in mehr als 91.000 Einrichtungen mit rund 3,2 Millionen Betten und Plätzen. Darüber hinaus sind ihnen rund 35.000 Selbsthilfegruppen angeschlossen. Fast drei Millionen Menschen engagieren sich in der Freien Wohlfahrtspflege. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. (BAGFW) ist der Zusammenschluss dieser sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege und hat ihren Sitz in Berlin.

Dazu gehören:

  • Arbeiterwohlfahrt
  • Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Diakonisches Werk
  • Caritas-Verband
  • Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland